Bad Soden

Für vier Wochen gesperrt

  • schließen

Die Stadtverwaltung nimmt vier der 13 Brunnen im Stadtgebiet aus dem Betrieb. Es besteht der Verdacht, die Brunnen könnten verunreinigt sein.

Wegen einer betrieblichen Störung werden der Milchbrunnen und der Warmbrunnen am Franzensbader Platz sowie der nahe liegende Justus-von-Liebigbrunnen, Zum Quellenpark / Hundertwasserhaus, ab sofort und für rund vier Wochen außer Betrieb genommen. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Auch der Glockenbrunnen im Wilhelmspark musste wegen des Verdachts auf mikrobiologische Verkeimung bis auf Weiteres gesperrt werden. Insgesamt gibt es 13 Brunnen in der Kurstadt.

Wer Fragen hat, wendet sich an die zuständige Fachabteilung unter der Telefonnummer 06196 / 208358.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare