1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Viele Fragen offen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Hofheimer Immobilienfirma Frank Heimbau ist in die Vermarktung von Grundstücken im Baugebiet Vorderheide II eingestiegen. Auf einem Flugblatt ist von 210 Wohneinheiten die Rede, die das Unternehmen entwickeln will.

Die Hofheimer Immobilienfirma Frank Heimbau ist bereits in die Vermarktung von Grundstücken im Baugebiet Vorderheide II eingestiegen. Auf einem Flugblatt ist von 210 Wohneinheiten die Rede, die das Unternehmen als Teilhaber der Projektentwicklungsgesellschaft EGH mit weiteren Partnern in der Vorderheide entwickeln will. Planungsstadtrat Wolfgang Winckler (SPD) findet das auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich müsse eruiert werden, wie groß das Interesse sei. "Die Zeiten, in denen wir als Stadt Baugebiete entwickelt haben, ohne so etwas vorher auszuloten, sind vorbei."

Bis zu 550 Euro pro Quadratmeter sollen die Grundstücke am Fuße des Steinbergs kosten, selbst für Hofheims Premiumlage ein stolzer Preis. Weil sie Lärm- und Verkehrsbelastung fürchten, laufen die Anwohner momentan Sturm gegen des Projekt. Die Grünen Offene Liste (Gohl) holte das Thema nun erneut ins Parlament und stellte 16 Fragen zu Planung und Finanzierung.

Dass mit Fraktionsvorsitzenden Michael Henninger, Parteichef Frank Härder und Stadtrat Johann Pauly führende CDU-Politiker den Saal verließen, als der Tagesordnungspunkt "Vorderheide" aufgerufen wurde, ließ die Zuhörer aufhorchen. Interessenskonflikte sind üblicherweise der Grund, warum Parlamentarier in einem solchen Fall der Diskussion nicht beiwohnen. Bei Michael Henninger liegt er auf der Hand: Er ist Prokurist der Frank-Gruppe.

Ausführlich ging Planungsdezernent Winckler auf die Fragen der Gohl ein, machte aber auch deutlich, dass es zu vielem - beispielsweise zu Ausgleichsmaßnahmen und Kosten für das erforderliche Trennsystem in der Kanalisation - noch keine endgültigen Antworten gäbe. Das entspreche dem Planungsstand. "Wir sind da ganz am Anfang."

(aro)

Auch interessant

Kommentare