Sulzbach

Sulzbach: Fahren für das Klima

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Das Stadtradeln beginnt in Sulzbach am 7. Juni.  Die Gemeinde schenkt allen, die sich für Sulzbach anmelden, als Dankeschön einen Sattelschutz für das Fahrrad.

Am Sonntag, 7. Juni, startet in Sulzbach das Stadtradeln. Laut der Gemeinde dauert die Aktion, die bundesweit zu unterschiedlichen Terminen startet, bis Samstag, 27. Juni.

Bei dem Stadtradeln geht es darum, in einem Zeitraum von drei Wochen mit anderen Kommunen um die Wette zu fahren und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zu sammeln. Das Klima-Bündnis (www.klimabuendnis.org) prämiert unter anderem die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen. Außerdem gibt es Preise für die einzelnen Fahrerinnen und Fahrer. Auch das Sulzbacher Projekt „Alles andere als Auto …“ wird fortgeführt. Dabei können im gleichen Zeitraum auch Fahrwege mit Bus & Bahn (ÖPNV) sowie Fußwege zusätzlich zu den zurückgelegten Radkilometern gemeldet werden. Mit diesem im Rahmen der „Bürgermitwirkung Verträgliche Mobilität“ angeregten Projekt ist es möglich, dass sich neben Radfahrern auch Fußgänger sowie Bus- und Bahnfahrer am Wettbewerb beteiligen.

Mitmachen können alle, die in Sulzbach wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Die Gemeinde schenkt allen, die sich für Sulzbach anmelden, als Dankeschön einen Sattelschutz für das Fahrrad.  

www.stadtradeln.de

Mehr zum Thema

Kommentare