Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Wirtschaftspate" Bergmann

Starthilfe in die Selbstständigkeit

  • Andrea Rost
    VonAndrea Rost
    schließen

Der "Wirtschaftspate" Hans Bergmann berät seit fünf Jahren ehrenamtlich im Main-Taunus-Kreis Unternehmensgründer. Von Andrea Rost

Wer sich beruflich selbstständig machen möchte, der braucht Unterstützung. Und die bekommen Existenzgründer im Kreis seit mittlerweile fünf Jahren: Hans Bergmann vom Verein "Die Wirtschaftspaten" kümmert sich ehrenamtlich um Jungunternehmer.

13 Gründer hat er im Jahr 2008 erfolgreich beraten, war über 600 Stunden im Kreis unterwegs, hat Businesspläne durchgesehen und wichtige Tipps für die Selbstständigkeit gegeben. Die meisten Existenzgründer, die Hans Bergmann betreut hat, stammten aus der Kreisstadt Hofheim, in der mittlerweile ein Gründerzentrum den Betrieb aufgenommen hat.

Café am Bahnhof

Auch in Kriftel gab es einige, sie den Sprung in die Selbstständigkeit wagten. So haben Frank Wessel und Rainer Plomer vor wenigen Monaten am Bahnhof das Lokal Nabuco eröffnet. Je nach Tageszeit ist es ein Imbiss, ein Café oder eine Weinstube. Die beiden Jungunternehmer haben bereits eine Menge Stammkunden, beim Hüttenabend im Dezember seien knapp 200 Gäste dagewesen, erzählen sie.

Mit Erfolg selbstständig gemacht hat sich auch Gabriele Kühmichl aus Eschborn. Die gelernte Masseurin bietet in ihrem Studio im Gewerbegebiet Süd zur Mittagspausenzeit Touch-Life-Massagen für gestresste Manager an. Wer möchte, wird sogar am Arbeitsplatz massiert.

Sprechstunden für Existenzgründer bietet Hans Bergmann im Kreishaus in Hofheim seit mittlerweile fünf Jahren an. Die Beratungstermine sind jeweils am ersten Donnerstag im Monat.

Den Verein Wirtschaftspaten gibt es seit 2002. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter haben seither mehr als 3000 Firmen aus ganz Hessen beraten und 4300 Arbeitsplätze gesichert oder neu geschaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare