1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Sprachen lernen am heimischen Computer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am 9. Februar beginnt das neue Semester der Volkshochschule (VHS). Anmelden für die Kurse kann man sich schon jetzt.

Am 9. Februar beginnt das neue Semester der Volkshochschule (VHS). Anmelden für die Kurse kann man sich schon jetzt. Ein Schwerpunkt ist das E-Learning-Angebot, das die stellvertretenden Leiterin, Regina Seibel, bei der Präsentation des neuen Programms, vorstellte. Das E-Learning richte sich an Menschen, die ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder schnell verbessern wollen, aber keine Zeit für einen regelmäßigen Kursbesuch haben. Beim Online-Lernen der VHS werden Materialien aber auch die Hilfe eines Tutors über das Internet präsentiert.

Begleitung durch Teletutor

Mit Begleitung durch einen Teletutor der Volkshochschule können Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Spanisch und Italienisch gelernt werden. Ohne Teletutoring wird Französisch und Niederländisch angeboten. Für 249 Euro erhält der Nutzer für die Dauer eines Jahres Zugang zum VHS-Onlineportal.

Bei den Sprachkurse für Kinder und Jugendliche als Ergänzung zu schulischen Angeboten werden in den Oster- und Sommerferien in Englisch und Französisch Auffrischungskurse getrennt nach den Klassen 7 und 8 sowie 9 und 10 angeboten.

Im Mittelpunkt des Bereichs Kunst und Kultur steht das neue Literaturseminar der bekannten Hofheimer Schriftstellerin Inez Corbi für alle, die selbst schreiben wollen: "Wie man die Muse zähmt. Literarisches Handwerkszeug für angehende Autoren".

Der Gesundheitsbereich bietet viel für die Prävention, angefangen von Autogenem Training, Tai-chi, Wirbelsäulentraining bis Yoga und Qi Gong. Neue Vormittagskurse gibt es im Gesundheitsraum der Volkshochschule in Hofheim, die sich auch an ältere Teilnehmer richten. Dies seien dienstags vormittags ein Qi Gong-Kurs und ein Angebot für Wirbelsäulentraining, mehrere Kurse für Yoga am Morgen in Hofheim und in Bad Soden.

Wegen der großen Nachfrage im vergangenen Semester gibt es wieder Vorträge und Exkursionen zu Geschichte und Archäologie: "Die Römer in Deutschland: Der römische Limes - Limeswanderung und Besuch des Saalburgmuseums. Ein archäologisches Erlebnis der besonderen Art" und "Abenteuer Archäologie: Die Römer in Deutschland: Die Varusschlacht - 2000-jähriges Jubiläum einer Legende", lauten die Themen. (rmu)

Auch interessant

Kommentare