+
Auf dem Gelände des Krankenhauses in Bad Soden wird eine Seniorin angefahren. Der Unfallfahrer flieht. Die Polizei nimmt Ermittlungen auf. 

Main-Taunus-Kreis

Unfall am Krankenhaus Bad Soden: Frau aus Frankfurt schwer verletzt – Verursacher flieht

Auf dem Gelände des Krankenhauses in Bad Soden wird eine Frau angefahren. Der Unfallfahrer flieht. Die Polizei nimmt Ermittlungen auf. 

Bad Soden - Auf dem Gelände des Krankenhauses in Bad Soden ist bei einem Verkehrsunfall eine 78-jährige Frau schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Donnerstag, 26.09.2019, wurde aber erst in der vergangenen Woche angezeigt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unfallverursacher. Er beging Fahrerflucht. 

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Mann die Seniorin aus Frankfurt versehentlich mit seinem Auto angefahren, als diese zwischen 13 und 14 Uhr auf dem Gelände der Klinik in der Kronberger Straße wartete. Der Unfall ereignete sich im Bereich der unteren Ausfahrt des Parkhauses. 

Unfall am Krankenhaus Bad Soden: Ersthelfer greifen ein

Nach dem Zusammenstoß am Krankenhaus in Bad Soden sei der Autofahrer ausgestiegen und habe der 78-Jährigen gesagt, er habe sie nicht gesehen, berichtete die Polizei. Anschließend stieg der Mann offenbar zurück in seinen Wagen und fuhr davon, ohne Angaben zu seinen Personalien gemacht zu haben. Mehrere Ersthelfer kümmerten sich um die Seniorin, die schwer verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen wurde.  

Lesen Sie auch: Fußgänger (27) bei Unfall schwer verletzt

Polizei sucht nach Unfall am Krankenhaus in Bad Soden Zeugen

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt nun nach dem Unfall am Krankenhaus in Bad Soden wegen Verkehrsunfallflucht und sucht nach dem Fahrer, den Ersthelfern sowie möglichen Zeugen. Der Verursacher soll etwa 50 Jahre alt sein. Er saß in einem dunkeln Pkw. 

Lesen Sie auch: Nach Kaiserschnitt verblutet: Warum musste die junge Frau in Frankfurter Klinik sterben?

Wer Angaben zu dem Vorfall am Krankenhaus Bad Soden machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 45 bei den zuständigen Ermittlern zu melden

Bad Soden in den Schlagzeilen

Zuletzt war Bad Soden in den Schlagzeilen, als die Feuerwehr einen Mann vom Dach eines Hauses rettete. Das SEK fand in seiner Wohnung später mehrere Waffen. Auch sonst ist es in dem kleinen Städtchen am Taunus 2019 nicht immer ruhig geblieben. Nach mehreren Gewaltdelikten stellt sich die Frage, wie es um die Sicherheit in dem Kurort bestellt ist. Ein Fall, der über die Grenzen der Region hinaus für aufsehen sorgte, ereignete sich im Mai, als ein 25-Jähriger seinen Nachbarn mit einem Messer tötete und einen Busfahrer verletzte. 

(ag)

Lesen Sie auch:  Mehr Tote durch Grippe als durch Tumorerkrankung: Mediziner haben wichtige Empfehlung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion