1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Schwalbach

Schuss auf 19-Jährigen

Erstellt:

Kommentare

Zwei junge Männer festgenommen

Schwalbach - Am Freitagabend fiel in der Adolf-Damaschke-Straße ein Schuss. Dieser traf einen 19-Jährigen, der nun im Krankenhaus liegt. „Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten Spezialeinsatzkräfte noch am Abend zwei 15 und 17 Jahre alte Schwalbacher festnehmen, die im Verdacht stehen, an der Tat beteiligt gewesen zu sein“, berichtet Polizeisprecher Johannes Neumann.

Nach Entscheidung der Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittele die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Dem aktuellen Ermittlungsstand folgend sei es um kurz nach 19 Uhr in der Adolf-Damaschke-Straße zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung des 19-jährigen Schwalbachers und einer nicht weiter beschriebenen Personengruppe gekommen. Während der „Unterredung“ soll ein 17-Jähriger eine scharfe Schusswaffe hervorgeholt und mindestens einen Schuss auf den 19-Jährigen abgegeben haben. Der getroffene Geschädigte blieb verletzt am Tatort zurück. Im Krankenhaus sei er nach einer Operation - mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen - stationär aufgenommen worden. Die Personen, aus deren Gruppe heraus geschossen worden war, seien geflüchtet. Umgehend alarmierte Polizisten hätten die Ermittlungen aufgenommen, wobei sich ein Tatverdacht gegen die zwei 15 und 17 Jahren alten Jugendlichen aus Schwalbach ergeben habe. Beide konnten noch in der Nacht an ihrer Wohnanschrift widerstandslos festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seien die sie einem Erziehungsberechtigten übergeben worden. red

Auch interessant

Kommentare