Schwalbach

Ab Herbst Jugendparlament in Schwalbach

  • schließen

Jugendliche in Schwalbach können fortan ihre Interessen in die Stadtpolitik mit einbringen. Die Wahl findet im November statt.

Ab Herbst wird es in Schwalbach ein Jugendparlament geben. Dort können Jugendliche künftig ihre Anliegen und ihre Interessen in den politischen Entscheidungsprozess der Stadt mit einfließen lassen.

Schon bei einem Jugendkongress im März wurden mit Jugendlichen Satzung und Wahlordnung entwickelt. Sie konnten somit die Inhalte mit- gestalten.

Ein Wunsch war, dass die Wahl ausschließlich online stattfindet. Dies kommt dem Kommunikationsstil dieser Generation entgegen.

Wahlberechtigt ist jeder Schwalbacher im Alter von 13 bis einschließlich 17 Jahren. Um sicherzustellen, dass alle Wahlberechtigten die Möglichkeit haben, an der Online-Wahl teilzunehmen, wird im Bürgerbüro drei Wochen vor der Wahl ein PC mit Internetzugang bereitgestellt.

Die Wahl ist ab dem 1. November möglich. Einige Tage zuvor versendet das Wahlamt die Wahlberechtigung rechtzeitig per Post an jeden Wahlberechtigten. Wahlende wird der 27. November sein.

Das Jugendparlament, das aus maximal 17 Mitgliedern bestehen darf, hat die Interessenvertretung seiner Wähler zur Aufgabe. Vor allem zielt dieses Konzept auf ein Mitspracherecht der Jugendlichen ab. 

Jugendliche zwischen 13 und 17 können sich zur Wahl aufstellen lassen. Die Unterlagen sind unter www.jupa-schwalbach.de und im Rathaus erhältlich. Bewerbungen werden bis zum 19. September angenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare