Damit jeder weiß, wo’s langgeht, weisen Pfeile den Weg. Bild: Rolf Oeser
+
Damit jeder weiß, wo’s langgeht, weisen Pfeile den Weg.

Schwalbach

Schwalbach: Naturbad öffnet am 27. Juni

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Die ersten vier Tage gibt es kostenlosen Eintritt. Doch die Eintrittskarten muss man reservieren.

Am kommenden Samstag, 27. Juni, um 10 Uhr beginnt die Badesaison im Naturbad Schwalbach. Der Eintritt an den ersten vier Tagen, bis Ende Juni, sei frei, teilt die Stadt mit. Betreiber des Bades ist die Wasserversorgung Main-Taunus, der Betriebsführer die Schwalbacher Stadtwerke.

Das Hygienekonzept für das Bad sieht vor, dass sich höchstens 250 Badegäste zur selben Zeit darin aufhalten dürfen. Geregelt wird das dadurch, dass Eintrittskarten reserviert werden müssen. Auf der Liegewiese gilt die Abstandsregel und höchstens fünf Personen dürfen sich als Gruppe aufhalten. Die Wasserfläche des Schwimmerbeckens wurde in Bereiche aufgeteilt, für schnelle Schwimmer, für langsame und für diejenigen, die sich im tiefen Wasser nur aufhalten möchten.

Bis zum 15. September ist das Naturbad täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Die Badezeit wurde in drei Blöcke aufgeteilt, von 10 Uhr bis 13 Uhr, von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und von 17 Uhr bis zur Schließung.

Die Preise sind gleich geblieben, das Hygienekonzept verursache aber sehr viel höhere Kosten als zuvor, heißt es. 

Reservierungenonline unter www.schwalbach.de, Kultur und Freizeit, Naturbad.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare