Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehr Arbeitslose

Quote liegt bei 4,6 Prozent

Im Vergleich zum September ist die Zahl zwar gesunken, gegenüber dem Vorjahr gibt es jedoch mehr Arbeitslose im Main-Taunus-Kreis.

Main-Taunus. Die Arbeitslosenquote im Kreis lag im Oktober bei 4,6 Prozent. Damit ist die Zahl der Arbeitslosen zwar im Vergleich zum Vormonat gesunken. Insgesamt waren im Kreis knapp 300 Menschen weniger bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres gibt es allerdings mehr Arbeitslose. Im Main-Taunus-Kreis zeichnet sich damit eine deutlich ungünstigere Entwicklung als in Frankfurt ab. Dort ist die Arbeitslosenquote trotz der negativen wirtschaftlichen Entwicklung im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Erfreuliches kann dagegen der Standort Hofheim der Agentur für Arbeit melden: Die Zahl der unter 25-Jährigen, die noch einen Arbeitsplatz suchen, ist zurück gegangen. (gf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare