Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hattersheim

Die Post geht ab

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Das Programm des Kulturforums ist da. Die Reihe „Cabaret à la surprise“ im Posthofkeller findet im Frühjahr ihre Fortsetzung. Im Sommer geht die 19. Ausgabe des Open-Air Comedy-Spektakels „Laugh-Parade“ im Alten Posthof über die Bühne.

Theater für Kinder und Erwachsene, Konzerte und Workshops stehen auf dem Programm des Kulturforums in diesem Jahr. Zwei Theaterstücke werden im Haus der Vereine in Okriftel angeboten: am 10. März das musikalische Show-Spiel „Du kannst nicht immer 60 sein“ und am 16. April „Ziemlich beste Freunde“.

Für Kinder bietet das Kulturforum Theaterstücke in Posthofkeller, Kutschersaal, Posthof Innenhof und Begegnungshaus an, darunter das Kinder-Keller Open-Air. Darüber hinaus finden Workshops und Ausflüge im Rahmen der Kulturwerkstatt und der Kinderkulturwoche statt. Auch die Beteiligung an dem internationalen Kinder- und Jugendtheaterfestival „Starke Stücke“ wird fortgesetzt.

Die Reihe „Cabaret à la surprise“ im Posthofkeller findet im Frühjahr ihre Fortsetzung. Im Sommer geht die 19. Ausgabe des Open-Air Comedy-Spektakels „Laugh-Parade“ im Alten Posthof über die Bühne. Insgesamt acht Konzerte der Musik-Matineé „Die Post geht ab…!“ sind im Sommer geplant. Musikfans können sich auf auf Country, Oldies und Rock und Pop freuen. In den Sommermonaten sind bis zu drei Veranstaltungen der Musikreihe „Serenade um 7ieben“ im Innenhof des Nassauer Hofes geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare