Main-Taunus

Schäden in Schulen

  • schließen

Die Polizei sucht Hinweise nach drei Einbrüchen in Schulen. Heimgesucht wurden die Georg-Kerschensteiner-Schule, die Drei-Linden-Schule und die Altenhainer Schule.

Zwei junge Männer sind am Sonntagmorgen beim versuchten Einbruch in die Georg-Kerschensteiner-Schule am Ostring in Schwalbach beobachtet worden. Wie die Polizei mitteilte, traten sie gegen 4.15 Uhr die Holztür eines Geräteschuppens auf dem umzäunten Schulgelände ein. Die Täter sollen zwischen 18 und 20 Jahre alt sein. Beide sollen kurze Haare haben, einer der Täter soll eine weiße Trainingsjacke, der andere eine dunkle Daunenjacke getragen haben.

Bei einem Einbruch in die Drei-Linden-Schule an der Schwalbacher Straße in Bad-Soden-Neuenhain entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro. Unbekannte Täter schlugen zwischen Samstagabend, 22 Uhr und Sonntagmorgen, 7.30 Uhr mit einem Holzbalken die Eingangstür der Sporthalle sowie zwei Lampen ein. Außerdem wurde die Scheibe eines auf dem Gelände abgestellten Baggers beschädigt.

Unbekannte Täter brachen zudem in der Zeit zwischen Donnerstagabend, 22 Uhr und Freitagmorgen in die Altenhainer Schule an der Heidenfeldstraße in Bad-Soden ein. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von etwa 2000 Euro.         

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare