Service des RMV

Neue Wanderkarte für den Taunus

Wer gerne im Taunus wandert, kann seine Routen jetzt mit der neuen Wanderkarte "Hochtaunus Süd" des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) planen.

Wer gerne im Taunus wandert, kann seine Routen jetzt mit der neuen Wanderkarte "Hochtaunus Süd" des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) planen. Die acht Wanderrouten auf den beiden Kartenblättern führen alle über markierte Wege des Taunusklubs und des Naturparks Hochtaunus.

Als Zusatzservice hat der Taunusklub die Routen mit dem speziellen "Rhein-Main-Vergnügen"-Piktogramm beschildert und die Orientierung damit erleichtert. Zudem stellen spezielle Wandertafeln an den Bahnhöfen die Routen nochmals vor. Ebenso enthält die Karte Beschreibungen der schönsten Sehenswürdigkeiten und gibt Tipps zum Einkehren unterwegs.

Bereits im vergangenen Jahr war die Wanderkarte "Hochtaunus Nord" erschienen, die ausgesuchte Touren entlang der Taunusbahn empfiehlt. Auch an den Taunusbahn-Stationen weisen Tafeln auf das Angebot für Wanderer hin. Erstmals können Wanderer auch die dazugehörigen GPS-Routen aus dem Internet herunterladen. (tob)

Die neue Wanderkarte "Hochtaunus Süd" gibt es kostenlos in den Mobilitätszentralen des RMV oder beim RMV, Alte Bleiche 5, 65719 Hofheim am Taunus, Tel. 06192/294203. GPS-Routen: www.rmv.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare