1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Nachrichten aus dem Main-Taunus-Kreis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Trauer um Theodor Stapf +++ Radfahrer flüchtet nach Unfall +++ Weniger Jugendliche ohne Arbeit

Trauer um Theodor Stapf

Hofheim. Während eines Skiurlaubs in den Bergen ist Theodor Stapf (76) am vergangenen Sonntag gestorben. Der Unternehmer führte lange Jahre den Familienbetrieb Diener in der Hauptstraße, engagierte sich im Gewerbeverein IHH sowie im Lionsclub und war Mitbegründer des Wintersportvereins Hofheim. Die Trauerfeier für Theodor Stapf beginnt am Mittwoch, 23. Februar, 14 Uhr, auf dem Hofheimer Waldfriedhof. (aro)

Radfahrer flüchtet nach Unfall

Hochheim. Am Mittwoch ist ein Radfahrer in der Bahnhofstraße mit einem 64-jährigen Fußgänger zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben kamen beide zu Fall, der Passant zog sich leichte Verletzungen zu. Der Radfahrer fuhr davon. Er wird als ein etwa 1,70 Meter großer, schlanker Jugendlicher mit schmalem Gesicht beschrieben. Hinweise an die Polizei unter 06190/93600. (gf)

Weniger Jugendliche ohne Arbeit

Main-Taunus. Die Zahl arbeitsloser Jugendlicher ist seit 2008 von 258 auf 202 zurückgegangen. Das teilt Erster Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent Hans-Jürgen Hielscher (FDP) mit. Seit 2005 betreut der Kreis die Langzeitarbeitslosen und damit auch Menschen unter 25 Jahren, die ohne Job sind. Auf die Gruppe der jungen Arbeitslosen sei besonderes Augenmerk gelegt worden, sagt Hielscher. (aro)

Auch interessant

Kommentare