1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kochen lernen für den guten Zweck +++ Reha-Zentrum ist TÜV-geprüft +++ Rotes Kreuz bietet Tätigkeit für Arbeitslose

Kochen lernen für den guten Zweck

Hattersheim. Mit einem Wohltätigkeits-Kochkurs unter Leitung des Frankfurter Kochs Friedrich Backé will die Hattersheimer Valentin-Gerein-Stiftung Geld für Kinder auftreiben, die mit dem Humana Papilloma-Virus infiziert sind. Das Virus gilt als Erreger von Gebärmutterhalskrebs. Die Teilnahmegebühr für den Kochkurs beträgt 100 Euro. Gekocht wird am 4. November in der Kochschule Kochen ist Kultur in Frankfurt-Unterliederbach, Schmalkaldener Straße 6. Anmeldung bis zum 23. Oktober unter www.kochenistkultur.de. ( cho)

Reha-Zentrum ist TÜV-geprüft

Hofheim. Das ambulante Reha-Zentrum in Hofheim ist jetzt TÜV-zertifiziert. Dies sei ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auf dem regionalen Gesundheitsmarkt, teilte Geschäftsführerin Petra Müller-Felsch mit. Durch gezieltes Qualitätsmanagement soll die Genesung und die Zufriedenheit der Patienten gesteigert werden. Im Reha-Zentrum werden jährlich 3300 Patienten behandelt und 60000 orthopädische, unfallchirurgische und neurologische Behandlungen vorgenommen. (cho)

Rotes Kreuz bietet Tätigkeit für Arbeitslose

Main-Taunus. Das Deutsche Rote Kreuz bietet 25 Stellen für Langzeitarbeitslose an. Jobs gibt es bei Essen auf Rädern, in der Kleiderkammer oder bei Menschen helfen Menschen. 2008 hätten 18 Prozent der Ein-Euro-Jobber anschließend eine feste Anstellung erhalten, teilt das DRK mit. Weitere 21 Prozent machten eine Ausbildung, ein Praktikum oder gingen in eine Anschlussmaßnahme. Infos unter www.drk-maintaunus.de (cho)

Auch interessant

Kommentare