1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Nachrichten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Linke rügt Börsenumzug um jeden Preis +++ Hospizhelfer-Ausbildung startet im Herbst

Linke rügt Börsenumzug um jeden Preis

Eschborn. Nach der Großrazzia auf der Baustelle für das künftige Börsengebäude in Eschborn-Süd hat die Linkspartei den Zeitdruck kritisiert, unter dem der Neubau hochgezogen wird. Nachdem die Anwohner bereits Tag und Nacht sowie am Wochenende durch Baulärm gestört würden, habe sich nun gezeigt, dass offenbar auch die Arbeitnehmerschutzrechte missachtet würden. Am Montag hatte der Zoll auf der Baustelle 20 illegal beschäftigte Arbeiter festgenommen.

Hospizhelfer-Ausbildung startet im Herbst

Eschborn. Die ökumenische Hospizinitiative Eschborn will ab Herbst erstmals eine einjährige Ausbildung zum ambulanten Hospizhelfer anbieten. Zum Infoabend am Montag seien 20 Interessierte gekommen, von denen sich neun für die Ausbildung meldeten, teilte Dietmar Albrecht von der Katholischen Kirchengemeinde mit. Die Kosten für den gesamten Kurs , der von Palliativmedizinern und Psychologen abgehalten werden soll, belaufen sich auf 8000 bis 10 000 Euro. Deshalb müsse jeder Teilnehmer 200 Euro zahlen, obwohl es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit handle, so Albrecht. Allerdings soll ein Teil der Kosten eventuell zurückerstattet werden. Interessenten können sich an Dietmar Albrecht unter Telefon 06196/481 131 oder E-Mail Dietmar.Albrecht@iesy.net wenden.

Auch interessant

Kommentare