Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flörsheim am Main

Mann stirbt bei Zimmerbrand

Bei einem Brand in einer Wohnanlage für Senioren in Flörsheim ist ein 75 Jahre alter Bewohner ums Leben gekommen. Das Feuer war in der Nacht in seinem Schlafzimmer ausgebrochen.

Bei einem Zimmerbrand in Flörsheim am Main (Main-Taunus-Kreis) ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer in der Nacht zum Dienstag in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Feuerwehrleute brachten den leblosen Mann aus seiner Wohnung im vierten Stock. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des 75-Jährigen feststellen. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Brandherd lag nach ersten Erkenntnissen im Bereich des Bettes.

Nähere Einzelheiten erhoffen sich die Ermittler von der Spurensicherung, die am Dienstag beginnen soll. "Man muss zunächst schauen, inwieweit die Wohnung begehbar ist", erklärte ein Polizeisprecher. In den anderen Wohnungen gab es keine Verletzten. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare