Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landrat Michael Cyriax (CDU) tritt noch einmal zur Wahl an. (Archivbild)
+
Landrat Michael Cyriax (CDU) tritt noch einmal zur Wahl an. (Archivbild)

Main-Taunus

Landrat wird am 23. April gewählt

  • Fabian Böker
    VonFabian Böker
    schließen

Die Landratswahl ist für den 23. April 2017 terminiert. Bisher hat neben Amtsinhaber Michael Cyriax (CDU) nur Georg Einhaus von der SPD seine Kandidatur angekündigt.

Am 23. April 2017 sind die Bürger des Main-Taunus-Kreises aufgerufen, an die Wahlurne zu gehen. An diesem Sonntag wird der neue Landrat des Kreises gewählt. Gesucht wird ein Nachfolger für Amtsinhaber Michael Cyriax (CDU), der auch selbst antritt. Sollte eine Stichwahl notwendig werden, ist die für Sonntag, 7. Mai, angesetzt.

Laut Mitteilung des Amtsblattes des Main-Taunus-Kreises ist der frühestmögliche Beginn der Amtszeit der 1. Oktober 2017; die Amtszeit beträgt dann sechs Jahre.

Wählbar sind deutsche Staatsangehörige oder Bürger eines Mitgliedstaates der EU mit Wohnsitz in Deutschland, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Bewerbung muss in Form eines Wahlvorschlags erfolgen. Solche Vorschläge können von Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerbern eingereicht werden. Jeder Wahlvorschlag darf nur einen Bewerber enthalten.

Die Vorschläge für die Wahl im April müssen spätestens am 13. Februar 2017 um 18 Uhr bei Kreiswahlleiter Wolfgang Kollmeier eingegangen sein. Kollmeier ist in Raum 2.079 des Landratsamtes in Hofheim, Am Kreishaus 1-5, zu erreichen.

Bisher haben der amtierende Landrat Michael Cyriax (CDU) und Georg Einhaus von der SPD ihre Kandidatur erklärt. Die Christdemokraten stellen seit 1978 ununterbrochen den Landrat im Kreis. bö

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare