Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hofheim

Kurse im Stadtteiltreff

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Neue Broschüre informiert über Angebote. Kontakte, Zeiten und Orte sowie Ansprechpartner werden genannt.

Der Stadtteiltreff Nord in der Homburger Straße 1 und das Kinder- und Familienhaus „Freche Spatzen“ in der Fichtestraße 20 bieten Raum Begegnung. Einen guten Überblick über alle Aktivitäten der beiden Einrichtungen gibt jetzt eine neue Broschüre.

Für jeden Kurs und jede Veranstaltung gibt es eine kurze Beschreibung, einen Kontakt sowie Zeit und Ortsangaben. Die Bandbreite reicht vom Babytreff über verschiedene Beratungs-, Begegnungs- und Kulturangebote bis hin zu einem Suppen-Mittagstisch und Zumba.

Die Broschüre kann auf der Homepage der Stadt unter www.hofheim.de sowie auf der Webseite des Kinder- und Familienhauses unter der Adresse www.kinderhaus-frechespatzen. de eingesehen oder heruntergeladen werden.

Susanne Schindler, Programmverantwortliche für die Soziale Stadt: „Wer sich für in seinem Stadtteil engagieren möchte oder selbst gern ein Angebot einbringen möchte, findet in der Broschüre auch die richtigen Ansprechpartner. Gleiches gilt für das Kinder- und Familienhaus ‚Freche Spatzen‘, wo es einen Mehrzweckraum gibt, der für kleinere, private Feiern wie Kindergeburtstage gemietet werden kann.“ Erstellt hat die Broschüre die Nassauische Heimstätte (NH) ProjektStadt. kek

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare