+
Am 5. März backt der Kasper Pfannkuchen. 

Kriftel

Kindertheater im Krifteler Rathaus

  • schließen

Bis Ende März finden drei Aufführungen statt. Sie richten sich an Kinder ab zwei oder vier Jahren.

Im Krifteler Rathaus werden in den kommenden Wochen drei Kindertheaterstücke aufgeführt. Der Auftakt erfolgt bereits am kommenden Dienstag, 28. Januar.

Karten nur vor Ort

Alle Vorstellungenbeginnen um 15.30 Uhr, Karten sind ab 15 Uhr vor Ort erhältlich. Sie kosten vier Euro für Kinder, fünf Euro für Erwachsene.

Dann wird „Das kleine Gespenst“ gezeigt, ein Puppenspiel, inspiriert vom Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler, Kinder ab zwei Jahren sind eingeladen, das Stück des Gießener Figurentheater zu erleben. Es geht um ein Gespenst, das zur Geisterstunde ins Helle geht und danach für viel Verwirrung in der Stadt sorgt.

Am Donnerstag, 5. März, geht es weiter mit dem Puppentheater Gugelhupf aus Gernsbach. Es zeigt dann das Stück „Kasper backt Pfannkuchen“, an dem Kinder ab vier Jahren Spaß haben sollen. „Die witzige Kochshow-Kasperiade bietet alles, was ein echtes Kaspertheaterstück ausmacht. Kasper, Gretel und ihr Hund sind mit von der Partie, dazu ein Teufel mit Bärenhunger, ein Riesenhuhn und ein XXL-Krokodil“, verspricht Elke Busch-Schwalm, die für die Kindertheater-Vorstellungen beim Kulturforum zuständig ist.

Am Dienstag, 31. März, schließlich, geht es „Drunter & Drüber“ mit Rotnasen-Clowns vom Theater Lakritz aus Darmstadt, das ein Kindertheaterstück übers Rechthaben und Rechthaben wollen präsentiert. Geeignet ist das Stück für Kinder ab vier Jahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare