Kriftel

Film für das Ehrenamt in Kriftel

  • schließen

Gemeinde will sich mit sechsminütigem Film bei allen Helfern bedanken.

Unter dem Namen „Aktiv für Kriftel“ würdigt und fördert eine Kampagne der Gemeinde das Ehrenamt in Kriftel. Nachdem es bereits 2018 und in diesem Jahr – etwa 60 Personen haben teilgenommen – ein Abendessen mit Musik für die zahlreichen Helfer gab, folgt nun das nächste Projekt: Die Gemeinde hat einen Videoclip produziert, mit dem sie sich bei allen Ehrenamtlern bedanken möchte.

In dem knapp sechsminütigen Film werden die Bereiche „Hilfs- und Rettungsorganisationen“, „Soziales“, „Kultur“, „Sport“ und „Brauchtumspflege“ beispielhaft dargestellt, am Schluss bilden die von vielen Krifteler Vereinen eingesandten Fotos ein großes „Danke“.

Video online

Das Videoist auf der Webseite der Gemeinde unter www.kriftel.de sowie auf der Facebook-Seite und auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde zu sehen.

Bodo Knopf, Vorsitzender der Gemeindevertretung, hatte in seiner Funktion als Vorsitzender des Vereinsrings mit einem Aufruf an alle Vereine die Pressestelle der Gemeinde dabei unterstützt, möglichst viele Fotos aus der Vereinsarbeit zu erhalten.

„Vollständigkeit ist bei so einem Unterfangen nahezu unmöglich“, weiß Bürgermeister Christian Seitz (CDU). „Wichtig war es uns, mit den Filmaufnahmen nicht einzelne Personen hervorzuheben, sondern allgemeine Bilder stellvertretend für alle in und für Kriftel Engagierten und ihre Tätigkeit sprechen zu lassen.“

Unter dem Motto „Ohne Dich geht Kriftel nich!“ soll mit dem Video auch Werbung gemacht werden dafür, dass sich auch zukünftig Menschen ehrenamtlich für ihre Gemeinde engagieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare