Angeblich vom Wasserschutzamt

Betrüger stiehlt Seniorin in Kriftel Schmuck und Geld im Wert von 50.000 Euro

In Kriftel gibt sich ein Betrüger als Mitarbeiter des Wasserschutzamtes aus. Er bestiehlt die Frau - und kassiert auch noch 800 Euro für seine „Dienstleistung“.

Als angeblicher Mitarbeiter eines Wasserschutzamtes hat ein unbekannter Betrüger eine 88 Jahre alte Frau in Kriftel nicht nur um Bargeld und Schmuck erleichtert, sondern auch für seine angebliche Dienstleistung 800 Euro einkassiert.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, hatte der Täter am Freitag bei der Seniorin geklingelt und ließ sie verschiedene Wasserhähne in der Wohnung ein- und ausschalten. Dabei entdeckte er offensichtlich das Versteck des Tresorschlüssels und nahm unbemerkt Schmuck und Geld im Gesamtwert von mehr als 50.000 Euro an sich. Mit Aktenordner und Gebührenforderung hatte er auf die Frau wohl glaubwürdig gewirkt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare