1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Hunderte suchen Rat

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Seit einem Jahr können sich die Angehörigen von Betroffenen bei der Fachstelle Demenz im Hofheimer Kreishaus Rat holen.

Die vor einem Jahr gegründete Fachstelle Demenz hat sich aus Sicht des Main-Taunus-Kreises bewährt. Allein in den ersten drei Monaten nach ihrer Eröffnung hätten 110 Familien Rat gesucht, bilanziert der Kreis.

Träger der Fachstelle ist die Caritas, untergebracht ist sie im Hofheimer Vincenzhaus. Zum Angebot gehören neben Beratung über medizinische und psychosoziale Therapiemöglichkeiten Schulungen für Angehörige, ehrenamtliche Helfer und Fachpersonal sowie Fachvorträge.

Ein musikalisches Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen steht derweil auf dem Programm der evangelischen Kirchengemeinde Eschborn. Sie lädt für Freitag, 30. Oktober, zum Singen ein: "Mit dem Singen werden Erinnerungen wach. Singen ist Balsam für die Seele." (bhe)

Fachstelle Demenz, Vincenzstraße 29, Hofheim, Telefon 06192 / 2934-34. Singnachmittag der evangelischen Gemeinde Eschborn, Freitag, 30. Oktober, 15 bis 17 Uhr, Pfarrscheuer , Hauptstraße 18. Infos bei Astrid Bardenheimer, Tefefon 06196 / 93 148-57.

Auch interessant

Kommentare