+
Auch für die Kinder soll sich die Situation beim Fahrradverkehr verbessern.

Hofheim

Radverkehr in Hofheim verbessern

  • schließen

Ein öffentlicher und kostenloser Workshop der Grünen in Hofheim will konkrete Ideen sammeln.

Für die Grünen in Hofheim steht fest: Fahrrad fahren ist gesund, praktisch und klimafreundlich. Ob zur Schule, zum Einkaufen oder zur Verabredung: Es sind gerade kürzere Strecken unter fünf Kilometern, die gut mit dem Rad zu absolvieren sind. Umfragen würden zeigen, dass die Zahl der an diesem Fortbewegungsmittel interessierten Menschen steigt.

Doch so einfach ist es nicht immer. Denn um das Fahrrad vernünftig und sinnvoll nutzen zu können, braucht es eine entsprechende Infrastruktur und eine neue, offene Mobilitätskultur. In Hofheim und seinen Stadtteilen fehlen nach Angaben der Grünen Radwege, Radabstellplätze und eine Vernetzung mit anderen Mobilitätsformen.

Anmeldungen sind erwünscht, per E-Mail an hofheim@gruene-mtk.de.

Das soll sich ändern. Aus diesem Grund laden die Hofheimer Grünen zu einem öffentlichen Workshop zum Thema „Mehr Radverkehr in Hofheim“ ein. Dieser findet am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 13 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle, Wilhelmstraße 6, statt.

Die Teilnehmer analysieren dabei gemeinsam die Situation für Radfahrer an praktischen Beispielen. Es werden viele konkrete Ideen gesammelt, wie und wo Verbesserungen geschaffen werden können, um den Radverkehr in Hofheim nachhaltig zu stärken.

Im Oktober gab es bereits einen ersten Workshop. Nun folgt Teil zwei, die Teilnahme ist kostenlos. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare