1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hofheim

Quartiere und Infos für Flüchtlinge

Erstellt:

Von: Andrea Rost

Kommentare

Im Main-Taunus-Kreis sind diverse Hilfsaktionen für Geflüchtete aus der Ukraine getartet. Auch Unterkünfte stehen bereit.

Im Main-Taunus-Kreis sind bisher 600 Flüchtlinge aus der Ukraine eingetroffen. Sie seien in privaten Unterkünften und Hotels, etwa der „Mutter Krauss“ in Schwalbach, untergekommen, teilte ein Sprecher des Landratsamts mit. Als Gemeinschaftsunterkünfte hat der Kreis neben der alten Ländcheshalle in Hofheim-Wallau, wo Feldbetten aufgestellt werden sollen, das Haus Maria Elisabeth in Hofheim sowie die frühere Sparkassenakademie in Eppstein vorgesehen.

Der Gebäudekomplex im Stadtteil Vockenhausen ist beim Land Hessen bereits als Quartier für Geflüchtete gemeldet worden. Für die Essensversorgung sei ein Caterer verpflichtet worden, der die Vollverpflegung der Menschen übernimmt, heißt es in der Mitteilung. Alle Flüchtlinge sollen vom Kreis ein Erstausstattungspaket mit Haushaltsartikeln erhalten. Sie haben auch Anspruch auf Krankenhilfe nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

Unterstützung bei der psychologischen Betreuung hat die Psychotherapeutenkammer zugesagt. Außerdem kümmert sich der Kreis um Angebote der Seelsorge für Geflüchtete. Gegen Corona können sich die Flüchtlinge im Impfzentrum im Kastengrund in Hattersheim oder bei mobilen Terminen in den Kommunen impfen lassen.

Informationen zu Kita- und Schulbesuch der Kinder hat der Landkreis auf seiner Homepage www.mtk.org zusammengestellt. Menschen, die Haustiere mitgebracht haben, können diese mit in die Unterkunft nehmen, müssen sich aber beim Veterinäramt melden, damit die Tiere registriert werden.

Infoveranstaltungen und Broschüren zur Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine gibt es auch in vielen Kommunen des Main-Taunus-Kreises. Am heutigen Samstag, 19. März informiert die Stadt Kelkheim über die Errichtung von Wohncontainern am Berliner Ring. Treffpunkt ist um 11.15 Uhr bei Haus Nummer 14.

Auch interessant

Kommentare