1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hofheim

Polizei nimmt Schläger fest

Erstellt:

Kommentare

22-Jähriger schwer verletzt

Hofheim - Die Polizei konnte gestern zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer festnehmen, denen gemeinschaftlich versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen wird. Sie sollen vor zwei Jahren mit einem weiteren Brutalo einen jungen Mann in Hofheim mit Schlägen und Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben, nachdem es zu einem handfesten Streit in einem Club gekommen war. Die beiden Festgenommenen wurden noch am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Bei der groß angelegten Aktion der Frankfurter Staatsanwaltschaft und der Polizeidirektion Main-Taunus, an der rund 50 Beamte beteiligt waren, wurden drei Wohnungen in Frankfurt, Kelkheim und Wiesbaden durchsucht, um die Schläger und Messerstecher ausfindig zu machen. Der dritte dringend Tatverdächtige konnte nicht angetroffen werden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um drei aus dem Kosovo stammende Männer, die 25, 26 und 28 Jahre alt sind.

Das Trio soll am 13. September 2020 um kurz nach Mitternacht vor einem Club in Hofheim einen damals 22 Jahre alten Deutschen mit Faustschlägen gegen den Kopf und Oberkörper angegriffen haben. Das Opfer erlitt dabei zwei Kieferfrakturen. Dann kam noch ein Messer zum Einsatz, mit dem der 22-Jährige schwer verletzt wurde. Zu der Eskalation von Gewalt war es nach einer körperlichen Auseinandersetzung in dem Club gekommen, die zur Folge hatte, dass alle vier Beteiligten aus dem Lokal gewiesen wurden. kajo

Auch interessant

Kommentare