1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hofheim

Ortsbeirat unterstützt L 3011-Klage

Erstellt:

Kommentare

Finanzielle Hilfe zugesagt

Hofheim - Der Ortsbeirat Langenhain unterstützt das Aktionsbündnis gegen die ganzjährige Vollsperrung der L 3011 bei dessen Vorhaben, vors Verwaltungsgericht zu ziehen. Ziel der Klage wäre, die Landesbehörde Hessen Mobil im Eilverfahren zur Errichtung einer Baustellenumfahrung unmittelbar parallel zur L 3011 zu verpflichten.

Eine Umleitung des Verkehrs über Langenhain würde dort zu erheblichen Beeinträchtigungen führen. Sollte es zu der verwaltungsrechtlichen Klage kommen, will der Langenhainer Ortsbeirat das Aktionsbündnis beziehungsweise den Kläger mit 500 Euro unterstützen. Dieser Betrag sei nach erfolgter Prüfung durch den Magistrat aus dem Budget des Ortsbeirates zu entnehmen.

Die Abstimmung über die finanzielle Hilfe für die Klage erfolgte einmütig - bis auf eine Enthaltung, und zwar von Simon Schnellrieder (Grüne). Schnellrieder begründete dies mit Parteisolidarität, deretwegen er eine Klage gegen das grün geführte hessische Verkehrsministerium nicht unterstützen wolle. Sein Fraktionskollege Olaf Kolb hingegen trug das Votum des Ortsbeirats mit. jd

Auch interessant

Kommentare