+
Künstlerin Patricia Perkins öffnet am Samstag und Sonntag ihr Atelier in der Pfarrgasse 11.

Hofheim

Offene Ateliers

  • schließen

Künstler öffnen am Wochenende in Hofheim ihre Wirkungsstätten und lassen sich über die Schulter schauen.

Am ersten Wochenende im November stehen wieder die Türen vieler Künstler-Ateliers in Hofheim und Umgebung offen. Vom 3. bis 5. November erhalten die Besucher spannende Einblicke hinter die Kulissen künstlerischer Arbeitsprozesse und Wirkungsstätten. Die Tage der offenen Ateliers finden dabei bereits zum zwölften Mal statt.

Erstmals dabei sind in diesem Jahr beispielsweise vier Mitglieder des Vereins Wallauer Fachwerk, Beate Kupka, Loran Hughes-Sachs, Gisela Sievers-Dörner und Winfried Uerz. Sie haben sich zusammen getan und stellen gemeinsam im Atelier der Werbeagentur Falkatus, Kreuzberger Ring 7 e in Wiesbaden, am Samstag, 4. November, und Sonntag, 5. November, von jeweils 11 bis 18 Uhr aus.

Eine weitere Aussteller-Gemeinschaft findet sich in der Rheingaustraße 77 bei Heike Wichmann-Hopp, die Naturformen und Gefäße aus Ton und Porzellan ausstellt. Zu Gast sind in diesem Jahr bei ihr Gunhild Kaule mit Druckgrafiken und Susanne Tolksdorff mit Schmuck aus Glas, Keramik und Gießharz. Die Tür steht offen am Freitag, 3. November, 16 bis 18 Uhr, sowie an beiden Wochenendtagen von jeweils 14 bis 18 Uhr.

Für junge Besucher bietet sich der Gang zum Haus der Jugend in der Burgstraße 26 an. Am Freitag, 3. November, gibt es dort von 16 bis 18 Uhr unter anderem das „Mülltonnen-Mädchen-Mal-Projekt“ zu sehen.

Am Sonntag, 5. November, geht es von 14 bis 17 Uhr im Stadtmuseum, Burgstraße 11, für Kinder ab acht Jahren weiter mit einer Führung durch die aktuelle Ausstellung mit Bildern von Ida Kerkovius. 

In einer Begleitbroschüre sind alle Künstler zusammengefasst. Sie ist im Bürgerbüro, Chinonplatz 2, erhältlich oder auf www.hofheim.de zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare