Smartphonehalter6_310820
+
Jungunternehmer Cem Dogan (kariertes Hemd) und Philip Deml (Frankfurter Influencer), die mit ihrer multifunktionalen Smartphone-Halterung Flapgrip am Montag, 31.8., in der Show Die Höhle der Löwen bei VOX zu sehen sind.

Hofheim

Mehr Grip für das Smartphone

  • vonJürgen Streicher
    schließen

Junge Gründer aus Hofheim wagen sich mit ihrer Geschäftsidee in die Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“.

Am 31. August wartet „Die Höhle der Löwen“ auf Cem Dogan und Philip Deml. Heute Abend könnten Investoren wie Selfmade-Milliardär Carsten Maschmeyer oder Ex-Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg vor Millionen TV-Zuschauern Türöffner sein. Für den Einstieg in die große Geschäftswelt, von der Startups wie die Frankfurter Dogan und Deml mit Firmensitz im Hofheimer Gewerbegebiet „Im Langgewann“ träumen.

Junge Männer mit Gründergeist, die „eine Vision teilen“, so Cem Dogan, 25 Jahre, mit Master-Abschluss Wirtschaftsingenieur. „Wir sind sehr sportlich, dynamisch, rasant unterwegs“, lautet seine schlichte Einschätzung ihrer Arbeitsmethodik. Die beiden wissen, was sie wollen. Spaß dabei haben, etwas von Grund auf zu entwickeln und aufzubauen. Seit einem Jahr arbeiten sie an ihrer ReachCircle GmbH.

„Dream big, reach high“, steht als Mantra in Leuchtschrift über dem Sofa im gemeinsamen stylisch und doch dezent eingerichteten Büro im Hinterhof eines Gebäudes, zu dem man vorbei an zerfledderten Aluminium-Jalousien über eine Fluchttreppe gelangt. Wenn sie von der Zeit vor einem Jahr sprechen, reden sie von „früher“. So schnell rast für sie die Zeit und passiert so viel. Damals noch in einem Keller in Eschborn, Seite an Seite an einem Schreibtisch. Nach einer Woche des Kennenlernens haben sie gewusst, dass sie zusammen angreifen wollen. „Wir teilen Ziele, Visionen“, sagt Philip Deml (29), der nach dem Bachelor in Wirtschaftswissenschaft aus der Uni ausgestiegen ist. Party-Veranstalter, Model, Influencer, auf vielen Kanälen ist er zu Hause.

Keine Zeit für Zweifel

In „Die Höhle der Löwen“ gehen die beiden selbstbewusst. „Man vergisst jedes Gefühl für Raum und Zeit, alles andere ist ausgeblendet“, erzählt Cem Dogan über den Dreh im Kölner Studio bei VOX. Das riesige Set, die Kameras, das grelle Licht und die Löwen warten schon hungrig im Hintergrund.

Keine Zeit für Zweifel, ab in den Pitch, fünf Minuten müssen reichen zum Präsentieren der Weltidee, die den Hunger der Löwen reizen soll. Regieanweisungen gibt es nicht, im Moment der Aufnahme ist die Gründer-Show live. Daumen hoch, Daumen runter, die Entscheidung fällt nach einer für die Protagonisten rasend schnell vorbeiziehenden Ewigkeit im Kreuzverhör der Investoren. Man kennt sich nicht, es gibt keine Absprachen, es zählt nur der Moment. Cem Dogan und Philip Deml brauchen 125 000 Euro Kapital und bieten dafür 15 Prozent Anteile an ihrem Unternehmen. Ein Unternehmensziel: Eine Smartphone-Welt schaffen. Das Handy als Fashion-Accessoire, als „trendiger Lifestyle-Begleiter“. Wie halte ich es bloß beim Selfie am besten? Wie stell ich’s auf, wenn ich im Zug oder im Flieger unterwegs bin oder im Bett ein Video schauen will? Oder es als Navi im Auto nutze? Videotelefonie am PC? Fragen, die sich „Smartphone Heavy User“ immer wieder neu stellen. Menschen, für die das Handy sogar „Arbeitsgerät Nr. 1“ geworden ist. Wie für Influencer Philip Deml, von dessen Kompagnon Cem Dogan auch die Selbsteinschätzung vom „Heavy User“ stammt.

Die jungen Männer sind quasi mit ihrem Smartphone verwachsen, „acht bis zehn Stunden am Tag sind normal“, sagt Philip Deml, der als Influencer vor allem auf Social Media Kanälen unterwegs ist.

Es dürften Millionen sein, die ähnlich in der Welt unterwegs sind. Für jene kann so eine innovative multifunktionale Handyhalterung wie der in der Höhle vorgestellte „Flapgrip“ eine praktische Hilfe bei der Lebensbewältigung sein. Ein kleines Utensil nur aus hochwertigem Silikon mit einem integrierten Metallstreifen für die Flipfunktion, die das Flap auslöst, das wiederum den Grip handlungsbereit macht. Eingeklappt ist der Ständer kaum spürbar, Extra-Halterungen braucht das Smartphone nicht mehr, als Adapter kann etwa der Lüftungsschlitz im Auto funktionieren. Ob da die Löwen unruhig werden und hungrig knurren?

Zu sehen ist die Eröffnung der achten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ heute ab 20.15 Uhr bei VOX.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare