1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hofheim

Marxheimer Grundschule wird erweitert

Erstellt:

Kommentare

Betreuung platzt aus allen Nähten / Baubeginn ist im Februar 2023

Hofheim - Die Betreuung an der Marxheimer Schule platzt schon seit Längerem aus allen Nähten. Das ließ die CDU im Ortsbeirat einmal mehr anfragen, wie es denn um die Erweiterungspläne des Kreises für die Schule steht. Allerdings: Eine Anfrage war es eigentlich nicht, die Fraktionschefin Dr. Kristin Seitz vortrug, sie wählte diesmal den aufwendigeren Weg eines Antrags, nach dem die Stadt Auskunft beim Kreis zu dieser Frage einholen soll. Auf Nachfrage von Tobias Undeutsch erläuterte die Christdemokratin, dass auf die Anfrage keine Antwort erfolgt sei, daher habe sich die CDU zu einem Antrag entschlossen und hoffe nun auf Erfolg.

Tatsächlich hat der Main-Taunus-Kreis inzwischen beim Land Hessen ein zinsverbilligtes Darlehen aus dem Hessischen Investitionsfonds in Höhe von fünf Millionen Euro für die geplanten Erweiterungsmaßnahmen beantragt. Dies wurde ihm mit Bescheid vom 29. Juli dieses Jahres auch bewilligt, die Zusage wurde allerdings erst Anfang September per Mail vom Finanzministerium ins Landratsamt geschickt, wie der Kreisausschuss mitteilt. Die Vorarbeiten für den Beginn der Maßnahme sind längst gemacht, wie schon im Februar aus dem Bautenstandsbericht hervorging. Damals hieß es, die Planer seien beauftragt worden, die Planung laufe. Ein Teilabbruch soll in diesem Monat erfolgen. Beginn der eigentlichen Maßnahme sei Februar 2023.

Das Thema Marxheimer Schule beschäftigte den Ortsbeirat übrigens noch ein zweites Mal. Denn in den Sommerferien war, anders als gewohnt, der Schulhof verschlossen worden und damit die Nutzung der Spielgeräte und der freie Durchgang über das Gelände, der vielen als Abkürzung im Ortskern dient, unmöglich. Keine böse Absicht, sondern schlicht Unkenntnis der Verhältnisse wegen personeller Veränderungen war laut Auskunft des Schulamtes beim Kreis, die die Stadt eingeholt hatte, die Ursache. Künftig, so das Versprechen, sollen die Tore wieder offen bleiben. babs

Auch interessant

Kommentare