Hofheim

Kunst in offenen Höfen

  • schließen

Wallau feiert zum 7. Mal sein Fest mit Handwerk und Musik

65 Hofbesitzer öffen am kommenden Sonntag, 18. Juni, von 11 bis 19 Uhr in Wallau ihre Türen. Die Veranstaltung mit dem Titel „Offene Höfe und Kunst“ findet zum siebten Mal statt. Über 100 Künstler haben sich angemeldet und zeigen ihre Werke in den zum Teil malerischen Höfen.

Zudem gibt es Musik, Vorführung von traditionellen Handwerksberufen und typisch hessische Gerichte. In einer intakten Schmiede können Kinder und Jugendliche ihr handwerkliches Geschick ausprobieren und den Hammer schwingen. Im Druckmuseum Offizin zeigen acht Drucker und Schriftsetzer ihr Können. Wanaloha, der Heimatverein, wird alte landwirtschaftliche Maschinen und Geräte in den Straßen aufstellen. Außerdem gibt es ab
11 Uhr Führungen durch das Altdorf, Treffpunkt ist gegenüber der Kirche. Neben vielen Malern zeigen Bildhauer, Töpfer und Schmuckdesigner ihre Arbeiten. Für Kinder ist eine Hüpfburg in der Rathausstraße aufgebaut. Der Musikzug Wallau gibt ab 14 Uhr drei Konzerte auf dem Recepoturhof. Der Frauenchor ChoryFeen vom Gesangsverein Liederkanz ist ab 18 Uhr in der evangelischen Kirche zu hören. Das Altdorf ist von 11 bis 19 Uhr für den Autoverkehr komplett gesperrt, parken kann man am Möbelhaus Ikea. kek

Infos unter www.hoefefest-wallau.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare