Hofheim

Kreis unterstützt Vereine

  • schließen

Die Sportgemeinschaft Wildsachsen bekommt Geld vom Land für einen Kunstrasenplatz.

Mit Kreismitteln werden zwei Bauvorhaben bei Sportvereinen in Hofheim und Kelkheim unterstützt. Wie Landrat Michael Cyriax (CDU) mitteilt, gehen die Gelder an die Sportgemeinschaft Hofheim-Wildsachsen und an den Sportverein Kelkheim-Fischbach 1912.

Der Wildsachsener Club erhält 35 500 Euro für einen Kunstrasenplatz, der Fischbacher Verein rund 4600 Euro für die Sanierung seiner Außenanlage. Der Kunstrasenplatz wurde bereits angelegt, die Sportgemeinschaft hat darin den Angaben zufolge 355 000 Euro investiert.

Mit der Sanierung der Außenanlage in Fischbach wurde im laufenden Jahr begonnen, dafür werden rund 46 000 Euro aufgewendet. Weitere Zuschüsse werden im laufenden Jahr auch noch anderen Clubs gezahlt, kündigt Cyriax an. Sie stammen aus Mitteln der Vereinsförderung des Kreises.

Der Main-Taunus-Kreis fördert damit unter anderem Bauvorhaben, Sportgeräte, die Jugendarbeit und Weiterbildung. „Das sind allesamt freiwillige Leistungen des Kreises, die wir aber gerne bieten“, erläutert Cyriax. Damit werde ehrenamtliches Engagement gefördert: „Unsere Vereine sind eine tragende Säule des Main-taunus-Kreises“. kek

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare