1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hofheim

Hörspiele in der Bergkapelle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hofheim Sommer-Programm geht in die Schlussphase

Der Bergkapellen-Sommer auf dem Hofheimer Hausberg wartet noch mit ein paar Höhepunkten auf: Die "Hörspiel-Kapelle", die in ihrem Premierenjahr schon gute Resonanz erfahren hat, ist ein letztes Mal in diesem Sommer am Sonntag, 21. August, zu erleben. Um 14.30 Uhr sind zunächst jüngere Zuhörer (ab 8 Jahren) Hauptzielgruppe, wenn das Hörspiel "Die Nanny App" vom Schüler Jannis erzählt, dessen kleine Welt durch eine Erfindung seiner Eltern kräftig durcheinanderzugeraten droht. Das Hörspiel dauert 45 Minuten. Um 16 Uhr sind Erwachsene angesprochen, dann geht es um "Das Gelübde", eine Geschichte von Dominik Busch, die dramatisch mit einem Flugzeugabsturz beginnt.

Für beide Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Die Bergkapelle ist zu Fuß in rund 10 Minuten vom Waldrand (Exerzitienhaus Kreuzweg/Hundshager Weg) aus zu erreichen,

Ehrenamtliche Helfer der Pfarrei St. Peter und Paul laden noch an allen anderen Sonntagen bis Ende September zu Besuch und Besichtigung der Bergkapelle ein. Jeweils von 14.30 bis 16.30 Uhr stehen die Türen allen Interessierten und allen Betern offen. Bis Ende September ist zudem immer samstags um 8 Uhr in der Kapelle eine Messfeier. Zum Patronatsfest an Maria Himmelfahrt (Montag, 15. August) gibt es einen Extra-Gottesdienst mit traditioneller Kräutersegnung, Beginn ist um 19 Uhr.

Die Bergkapellen-Saison beschließt, wie in jedem Jahr, die Wallfahrt der Marxheimer Katholiken, die an der Kirche St. Georg (Eichstraße) beginnt. Anders als in den Vorjahren ist die Uhrzeit, denn die Pfarrei hat eine neue Gottesdienstordnung: Diesmal wird daher am Sonntag, 2. Oktober, schon um 11 Uhr der Abschluss-Gottesdienst in der Bergkapelle gefeiert. babs

Auch interessant

Kommentare