Main-Taunus

Geldsegen für 13 Vereine und Organsationen im Main-Taunus

  • Fabian Böker
    vonFabian Böker
    schließen

Die Taunus Sparkasse vergibt 95 500 Euro, vor allem über ihre eigene Stiftung. Damit soll ein Zeichen für das Ehrenamt gesetzt werden.

Spenden in Höhe von insgesamt 95 500 Euro haben 13 gemeinnützige Vereine und Organisationen im Main-Taunus-Kreis von der Taunus Sparkasse erhalten.

Zwölf Vereine und Organisationen förderte das Geldinstitut mit Mitteln der eigenen gemeinnützigen Stiftung, die sich seit mehr als 33 Jahren für Kulturförderung, Kunst und Heimatpflege sowie Jugendförderung und Altenhilfe im Main-Taunus-Kreis einsetzt.

Konkret bedacht wurden die Initiative Ecokids gUG aus Hofheim, der Förderkreis Musik Main-Taunus aus Flörsheim, der Förderkreis der Peter-Josef-Briefs-Schule für Körperbehinderte im Antoniushaus aus Hochheim, der Förderverein der Albert-von-Reinach-Schule aus Kelkheim, der Förderverein der Deutschen Waldjugend Kelkheim, die Freie Musikschule Bad Soden in Kooperation mit der Bischof-Neumann-Schule Königstein, die Gemeinde Sulzbach für ihr Projekt „Sulzbacher Kinder“, die Gesellschaft der Musikfreunde Bad Soden, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus-Kreis, das Mandolinenorchester Neuenhain, der ökumenische Sozialausschuss der Evangelischen Kirchengemeinde und der Katholischen Pfarrgemeinde Hochheim und der Turnverein 1860 Hofheim.

Darüber hinaus erhielt das die DRK-Ortsvereinigung Kelkheim eine Spende der Taunus Sparkasse.

Markus Franz, Vorstandsmitglied der Sparkasse, sagt zu den Spenden an die Vereine und Organisationen: „Mit Ihrer Arbeit bringen sie noch mehr Leben in unsere Region und setzen darüber hinaus ein wichtiges Zeichen: Ehrenamt stärkt die Gesellschaft.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare