1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hochheim

Polizeistreife angespuckt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alarmierung wegen Ruhestörung

Hochheim - Ein 19-Jähriger hat sich am frühen Samstag einer Personenkontrolle in der Alleestraße widersetzt. Er ging eine Polizeistreife körperlich an, überzog sie mit Beleidigungen und spuckte sie an. Der Wiesbadener wurde bei seiner Festnahme leicht verletzt. Gegen 1.30 Uhr wurde die Polizeistreife wegen einer gemeldeten Ruhestörung in die Alleestraße an das dortige Weihergelände gerufen. Dort wurde eine Gruppe von circa acht Personen im Alter zwischen 17 und 21 Jahren angetroffen. Den Angaben der eingesetzten Streife zufolge folgte der 19-Jährige nicht den Anweisungen und wollte sich der Kontrolle entziehen. Als diesem nun Handfesseln angelegt wurden, wurde die Streife mit übelsten Beleidigungen überzogen. Weiterhin sollen zwei 17- und 19-jährige Frauen aus der Gruppe aggressiv auf die Einsatzkräfte losgegangen sein, woraufhin auch die 17-Jährige nach einer kurzen Auseinandersetzung festgenommen wurde. Der 19-Jährige wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und ambulant behandelt. Beide 19-Jährigen wurden auf ein Polizeirevier gebracht. red

Auch interessant

Kommentare