Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Hochheim

Krimi zu Zeiten Hildegards

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Er ist Hobbykoch, Weinliebhaber, promovierter Geowissenschaftler - und Autor. Helge Weichmann liest am Dienstag, 25. September, aus seinem neuen Kriminalroman.

Ein Krimiabend mit dem Mainzer Autor Helge Weichmann findet am Dienstag, 25. September, in der Hochheimer Buchhandlung Eulenspiegel, Weiherstraße 16, statt. Der begeisterte Hobbykoch, Weinliebhaber und promovierte Geowissenschaftler hat bereits seinen fünften Kriminalroman geschrieben, der in der rheinhessischen Region spielt. Geschickt verwebt er darin historische Fakten, dieses Mal spielt die Geschichte zu der Zeit von Hildegard von Bingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare