Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Darja Titowa und Fabian Taeschner bei Online-Fitnesstraining.
+
Darja Titowa und Fabian Taeschner bei Online-Fitnesstraining.

Hattersheim

Hattersheim: Tanzsportpaar kreiert Fitness-Training

Leistungssport können Darja Titowa und Fabian Taeschner wegen Corona aktuell nicht betreiben. Deshalb haben sie ein Online-Fitnessprogramm für Vereine entwickelt. Hundert Menschen trainieren regelmäßig mit.

Die Liste ihrer Tanzsporterfolge ist lang. Unter anderem haben Darja Titowa und Fabian Taeschner dreimal die Hessenmeisterschaften für Lateintänze gewonnen. Auch an internationalen Turnieren haben der Hofheimer und die gebürtige Kasachin teilgenommen. Seit März vorigen Jahres sind die beiden 30-Jährigen, die auch privat ein Paar sind, sportlich gesehen zum Nichtstun verurteilt. Wegen der Corona-Pandemie wurden in den letzten Monaten so gut wie alle Veranstaltungen im Tanzsport abgesagt. Auch ihre Trainertätigkeit in mehreren Vereinen der Region, darunter das Tanzsportzentrum Heusenstamm, sowie in der Tanzschule Taeschner in Hofheim können sie nicht mehr ausüben.

„Für uns war das ein Rieseneinschnitt“, sagt Darja Titowa. Tanzunterricht übers Internet zu erteilen sei schwierig. „Dafür braucht es einen Partner oder eine Partnerin. Alleine vor dem Bildschirm zu üben ergibt keinen Sinn.“ Ein paar Youtube-Videos hätten sie nach dem ersten Lockdown online gestellt – mit mäßigem Erfolg.

Als im Herbst der zweite Lockdown kam und die Sportvereine ihren Mitgliedern weiterhin kein Training anbieten konnten, konzipierten Darja Titowa und Fabian Taeschner kurzerhand ein Online-Fitnessangebot. Und plötzlich war das Interesse da. „Zehn Vereine haben sofort mitgemacht und sich den Link für ihre Mitglieder freischalten lassen“, erzählt Fabian Taeschner. „Infinite Fitness“ hat das Tanzsportpaar sein Start-up genannt, das seit Februar 2021 dreimal pro Woche Livetraining über Zoom anbietet. Titowa und Taeschner stehen selbst vor der Kamera. Die Übungsstunden streamen sie aus ihrem Wohnzimmer in Hattersheim. Damit, finden sie, sei die Situation für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die von zu Hause aus mittrainieren, authentisch.

In die Konzeption der einstündigen Übungseinheiten stecken die beiden viel Arbeit. Darja Titowa und Fabian Taeschner haben Sportwissenschaften studiert und können die Trainierenden professionell anleiten. Rund 100 Vereinsmitglieder nähmen mittlerweile regelmäßig am Fitnesstraining teil – von Kindern bis zu Senioren, erzählen sie. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden kann an drei Tagen pro Woche mit dem Tanzsportpaar trainiert werden. Warm-up, Krafttraining, Cool-down, Stretching und Mobilisation sind genau aufeinander abgestimmt.

Ausbaufähiges Projekt

Drei Monate lang läuft das Schnupperangebot, das die Vereine 99 Euro im Monat für einen Trainingstag in der Woche kostet. Fünf Vereine hätten das Abonnement für ihre Mitglieder bereits verlängert, erzählt Taeschner. Auch Einzelpersonen zeigten Interesse an den Online-Übungsstunden.

Das große Geld haben Darja Titowa und Fabian Taeschner mit ihrem Start-up noch nicht verdient, doch sie halten das Projekt für ausbaufähig und wollen es nach der Pandemie weiterführen. Auch wenn das Paar vielleicht schon bald wieder live bei Turnieren Rumba, Cha-Cha und Paso Doble tanzt und in Tanzsportvereinen den Nachwuchs trainiert, soll das Online-Fitnesstraining aus dem Wohnzimmer weiterlaufen.

I nfos: www.infinitefitness.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare