Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

So sieht der Entwurf des neuen Gesundheitszentrums aus. Bild: Stadt Hattersheim
+
So sieht der Entwurf des neuen Gesundheitszentrums aus. Bild: Stadt Hattersheim

Hattersheim

Hattersheim: Neues Ärztezentrum

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Noch 2021 soll der Bauantrag für das neue Gesundheitszentrum gestellt werden. Es soll neben Fachärzt:innen auch andere Anbieter:innen aus dem Gesundheitswesen beherbergen.

An der Anton-Hattemer-Straße entsteht ein Ärzte- und Gesundheitszentrum für die ambulante medizinische Versorgung. Das teilte die Stadt mit.

Zuvor hatte das Gießener Unternehmen IWG Ideenwelt Gesundheitsmarkt GmbH die ambulante medizinische Versorgungssituation in der Stadt analysiert. In dem Abschlussbericht wurde den Angaben zufolge ein Ärzte- und Gesundheitszentrum als eine von mehreren Optionen zur Sicherung der medizinischen Versorgung genannt. Das Nutzungskonzept stehe weitgehend fest, heißt es weiter. So sollen auf rund 2600 Quadratmetern nicht nur Fachärzt:innen praktizieren, sondern auch andere Dienstleister:innen aus dem Gesundheitswesen ihre Leistungen erbringen.

Der Bauantrag soll laut Mitteilung noch in diesem Jahr eingereicht werden. Mit der architektonischen Ausarbeitung betraut ist die designplus Planungsgesellschaft.

Als Bauherr soll die Gesellschaft Medzentrum Hattersheim GmbH & Co. KG fungieren, die noch gegründet werden muss. pz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare