Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Hattersheim

Gott und die Welt

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Die Malerin Kerstin Hebauf präsentiert am Mittwoch beim Neujahrsempfang ihre neue Ausstellung.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs heute, 16. Januar, um 19 Uhr, präsentiert die Malerin Kerstin Hebauf im Hattersheimer Haus Sankt Martin, Frankfurter Straße 43, ihre neue Ausstellung mit dem Titel „Gott und die Welt“. Der Geschäftsführer des Caritasverbands Main-Taunus, Torsten Gunnemann, wird die Gäste begrüßen. Pfarrer Karl Endemann führt in das Werk der Kunstmalerin ein. Die Ausstellung ist gleichzeitig Auftakt zum neuen Veranstaltungsprogramm „Kunst und Kultur am Autoberg“ im Jahr 2019. Sie ist bis zum 1. März zu sehen. Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare