1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hattersheim

Frau bei Unfall schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Polizei nimmt nach Zeugenhinweisen geflüchteten Fahrer fest

Hattersheim - Von einem Unfall und einer nachfolgenden größeren Polizeiaktion wurde die Anwohnerschaft der Mainstraße in Okriftel am frühen Donnerstagabend aufgeschreckt. Der Grund für den Polizeieinsatz gegen 17.35 Uhr in der Mainstraße war ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt. Der Unfallfahrer flüchtete anschließend von der Unfallstelle. „Nach Zeugenhinweisen konnte der mutmaßliche Unfallfahrer ermittelt und festgenommen werden“, berichtete ein Polizeisprecher.

Den ersten Ermittlungen der Polizeibeamten zufolge war ein 72-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf der Mainstraße in Richtung Buchenstraße unterwegs. Eine 53 Jahre alte Frau befand sich am rechten Fahrbahnrand der Mainstraße in Fahrtrichtung des Transporters. „Vermutlich aufgrund fehlendem seitlichen Abstand wurde die Fußgängerin durch den vorbeifahrenden Transporter erfasst, worauf diese gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und dann zu Boden fiel“, erklärte der Polizeisprecher weiter. Die Frau wurde durch den Aufprall und den Sturz schwer verletzt und war zeitweise bewusstlos, als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen. Die Polizei sperrte anschließend die Mainstraße. Nicht auszuschließen sei, so erläuterte der Polizeisprecher weiter, dass die Frau am Unfallort zeitweilig in einem lebensgefährlichen Zustand war. Die 53-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach Zeugenhinweisen konnte die Polizei im Laufe des Abends den bei dem Unfall beschädigten Kleintransporter unweit des Unglücksortes sicherstellen. Der Fahrer konnte ermittelt und zur Polizeistation Hofheim gebracht werden. Gegen den 72-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, sein Führerschein sichergestellt.

Auch interessant

Kommentare