1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Hattersheim

Einbruch beim Lüften

Erstellt:

Kommentare

Täter nutzen gekipptes Fenster

Hattersheim - Zu einem mehr als unschönen Vorfall für die Bewohnerin kam es in einem Wohnhaus am Erlesring, der aber glimpflich ausging: Einbrecher waren in ein Einfamilienhaus eingedrungen, während sich die Bewohnerin in einem benachbarten Zimmer aufhielt. Als der oder die Unbekannten die Anwesenheit der Hausbewohnerin bemerkten, flüchteten sie mit leeren Händen.

Den derzeitigen Ermittlungen der Polizei zufolge, hatte die Frau am Dienstag gegen 18 Uhr das Fenster ihres Schlafzimmers zum Lüften gekippt. In den folgenden 90 Minuten machten sich der oder die Einbrecher an dem Fenster zu schaffen und stiegen durch das geöffnete Fenster in das Zimmer, um dort nach Wertgegenständen zu suchen. Dabei wurden mehrere Schränke und Schubladen durchwühlt, ohne dass etwas gestohlen wurde. Als die Bewohnerin gegen 19.30 Uhr das Fenster in ihrem Schlafzimmer wieder schließen wollte, bemerkte sie den Einbruch und benachrichtige die Polizei. Die Kriminalpolizei bittet Zeuginnen oder Zeugen, die am Dienstag zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen oder Personen am Erlesring gemacht oder gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0 61 92 / 20 79-0 zu melden.

Zudem empfiehlt die Polizei, leicht zugängliche Fenster, insbesondere im Erdgeschoss, nicht lange gekippt zu lassen. „Ein gekipptes Fenster ist für Kriminelle wie eine Einladung, da diese in Sekundenschnelle geöffnet werden können. Schließen Sie Fenster und Balkontüren bei Verlassen des Hauses oder der Wohnung in jedem Fall“, rät die Polizei. red

Auch interessant

Kommentare