Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eschborn

Hallenbad renoviert

  • Torsten Weigelt
    VonTorsten Weigelt
    schließen

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten können Besucher die Schwimmhalle im Eschborner Wiesenbad ab heute wieder nutzen. Der Saunahof bleibt vorerst noch zu.

Neue Unterwasserscheinwerfer sind installiert, die Filter mit frischem Sand und Aktivkohle gefüllt und das komplette Bad hat eine Grundreinigung hinter sich. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten können Besucher die Schwimmhalle im Eschborner Wiesenbad ab heute wieder nutzen. Das teilt Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) mit.

Ebenfalls wieder geöffnet wird die Sauna. Im Dampfbad gibt es zwei neue Sitzbank-Heizungen. Außerdem sind die Holzbänke komplett aufgearbeitet worden.

Geschlossen bleiben muss allerdings vorerst der Saunahof. Hier werden Schächte gelegt, damit das Grundwasser besser abfließen kann. Das regnerische Wetter hat die Arbeiten jedoch verzögert. Die Stadt geht davon aus, dass der Außenbereich der Sauna ab dem 5. September wieder genutzt werden kann. Der Eintritt in die Sauna beträgt bis dahin fünf Euro pro Person inklusive Schwimmbadnutzung.

Das Hallenbad ist an den Wochenenden von 8 bis 18 Uhr geöffnet, die Sauna von 9 bis 20 Uhr. Das Freibad öffnet von 10 bis 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare