1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Führerschein für das Büfett

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

An 15 Grundschulen im Kreis lernen Drittklässler in sechs bis sieben Doppelstunden wie kleine Gerichte zubereitet werden und lernen Ernährungspyramide und Hygieneregeln kennen.

Viele Kinder wissen heute nicht mehr wie frisches Gemüse schmeckt oder wie man sich gesund ernährt. Deshalb hat der Main-Taunus-Kreis vor zwei Jahren die Offensive Gesundheit gestartet. Teil dieses Projekts ist in diesem Jahr der "Ernährungsführerschein" für Schüler.

An 15 Grundschulen im Kreis lernen Drittklässler in sechs bis sieben Doppelstunden wie kleine Gerichte zubereitet werden, sie üben den Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten und lernen Ernährungspyramide und Hygieneregeln kennen.

Der Kreis stellt dafür so genannte Medienpakete zur Verfügung, die Rezepte, Arbeitsblätter und Poster enthalten. Am Ende des Unterrichts gibt es einen schriftlichen Test und eine praktische Prüfung: das Vorbereiten eines kalten Büfetts.

Interessierte Schulen wenden sich an die Fachstelle Schule und Gesundheit unter Telefon 06192/2011281. (cho)

Auch interessant

Kommentare