Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Stadtverwaltung Flörsheim lässt derzeit von einer Fachfirma den Teich in der Gustav-Stresemann-Anlage biologisch reinigen
+
Die Stadtverwaltung Flörsheim lässt derzeit von einer Fachfirma den Teich in der Gustav-Stresemann-Anlage biologisch reinigen.

Flörsheim

Teich wird gereinigt

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die einmalige biologische Reinigung des Teiches  in der Gustav-Stresemann-Anlage in Flörsheim kostet 2000 Euro. 

Die Stadtverwaltung Flörsheim lässt derzeit von einer Fachfirma den Teich in der Gustav-Stresemann-Anlage biologisch reinigen, teilt sie mit.

Im Laufe der Zeit habe sich am Grund Schlamm abgesetzt. Die einmalige biologische Reinigung des Teiches koste 2000 Euro.

Der Betriebshof, der das durch Ablassen des Wassers bisher machte, werde dadurch entlastet. Zudem sei das biologische Gleichgewicht beim Ablassen weitgehend zerstört worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare