1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Flörsheim

Suppe für Hilfsprojekt

Erstellt:

Kommentare

Keramik für Straßenkinder

Flörsheim - Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) kehrte auf dem diesjährigen Töpfermarkt zur Normalität zurück. Im Vorjahr durfte der Verein wegen Corona-Hygieneauflagen kein Essen verkaufen. In diesem Jahr standen die Mitglieder wieder vor dem Gallus-Zentrum und verkauften ihre Suppe in Keramikschalen, die von Standbetreibern gespendet wurden. Kartoffeln wurden von einem Wochenmarkt-Händler geliefert. Die Einnahmen gehen an das Straßenkinderprojekt „Hogar del Nino“ in Kolumbien. Der Zuspruch sei deutlich mehr als im Vorjahr, so KAB-Chef Engelbert Kohl. Es kamen 3293 Euro für den guten Zweck zusammen. sas

Auch interessant

Kommentare