1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Flörsheim

Sanitäter bespuckt

Erstellt:

Kommentare

Verletzter will keine Behandlung

Flörsheim - Eine Polizeistreife wurde in der Nacht zum Sonntag kurz nach Mitternacht alarmiert, weil ein Flörsheimer (26) wegen einer Verletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden sollte, dies jedoch verweigerte. Der alkoholisierte und aufgebrachte Mann hatte eine stark blutende Wunde am Bein, verweigerte aber auch gegenüber den Polizisten die Behandlung. Daraufhin wurde er gefesselt und sollte in den Rettungswagen gebracht werden. Dabei trat er nach einem Sanitäter und spuckte ihm ins Gesicht. Später beruhigte sich der Mann und konnte behandelt werden. red

Auch interessant

Kommentare