Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flörsheim

Konzept für die Warte ist da

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Die Gesellschaft für Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach weist die Kritik der SPD in Sachen Flörsheimer Warte zurück.

Nachdem die SPD kritisiert hat, dass die Gesellschaft für Rekultivierung der Kiesgrubenlandschaft Weilbach (GRKW) als Besitzerin der Flörsheimer Warte die Sanierung derselben verschleppt habe (FR 03.12.2020), hat sich der GRKW-Geschäftsführer zu Wort gemeldet.

„Das Konzept steht“, sagte Michael Bausback gestern zur FR. Für einen „geringen fünfstelligen Betrag“ sei es umzusetzen, aber coronabedingt habe man es noch nicht angehen können. Darüber hinaus sei lediglich das Turmzimmer geschlossen. Der Kiosk im Erdgeschoss sowie die Sanitäranlagen seien geöffnet.

Im oberen Bereich will die GRKW ein Trauzimmer einrichten. Auch sollen sich dort der Winzerverein und andere Vereine treffen und Veranstaltungen durchführen können. Auch Privatpersonen sollten dort feiern können, jedoch unter Einbeziehung des Kioskbetreibers aus der Warte.

Bausback verweist außerdem darauf, dass die Rekultivierungs-Gesellschaft etliche Projekte in der Region betreue. So habe man in diesem Jahr das sogenannte Vogelnest in Hochheim, einen Aussichtsturm nahe des Silbersees, renoviert. Und die Rosenpyramide im Hattersheimer Rosarium werde derzeit auch erneuert.

Die Sanierung der Flörsheimer Warte soll laut Bausback dann Mitte 2021 beginnen.

www.grkw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare