Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Eschborn

Tipps gegen Einbrüche in Eschborn

  • VonDiana Unkart
    schließen

Polizei und Präventionsräte beraten am Mittwoch auf dem Wochenmarkt in Eschborn.

Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt und die Tage kürzer werden, nimmt die Zahl von Einbrüchen in Wohnungen und Häuser zu. Die Präventionsräte Eschborn und Main-Taunus informieren zusammen mit der Polizei am Mittwoch, 23. Oktober, auf dem Wochenmarkt in Eschborn zum Thema Einbruchsprävention. Mit dabei sind auch Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren, die über Straftaten aufklären, die vor allem ältere Menschen betreffen.

Fadel Farzat ist aus Syrien geflüchtet. Der gelernte Konditor verkauft Selbstgebackenes in Eschborn. Ihm gelingt damit eine Premiere für die Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare