Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eschborn 

Sechs Termine an vier Tagen

  • Fabian Böker
    VonFabian Böker
    schließen

Ein langes Wochenende erwartet Kulturfreunde im Kulturzentrum „Eschborn K“. Zwei Tage stehen unter dem Motto „Interkulturelle Woche – Afghanistan“.

Volles Programm am verlängerten Wochenende im Kulturzentrum „Eschborn K“: Von Donnerstag, 24. September, bis Sonntag, 27. September, stehen gleich sechs Veranstaltungen in der Jahnstraße 3 an.

Zum Auftakt am Donnerstag gastiert – von 19 bis 21 Uhr – das Blueshaus Bad Soden in Eschborn, womit dann auch die Kooperation zwischen beiden Einrichtungen startet.

Die nächsten beiden Tage stehen unter dem Motto „Interkulturelle Woche – Afghanistan“. Am Freitag wird um 20.15 Uhr der Film „Wolf and Sheep“ der afghanischen Regisseurin Sharhbanoo Sadat gezeigt. Am Samstag liest der Autor Dirk Reinhardt aus seinem Werk „Über die Berge und über das Meer“. Beginn ist 20.15 Uhr.

Am Sonntag gibt es dann um 15.30 Uhr zunächst ein Babykonzert mit dem Duo „Elvenhain“, danach um 19.30 Uhr Jazzmusik mit dem „Count Spacey Quintett“.

Reservierungen für alle Veranstaltungen über www.eschborn-k.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare