Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eschborn

Randstad bezieht neue Firmenzentrale in Eschborn

  • Andrea Rost
    VonAndrea Rost
    schließen

Personaldienstleister beschäftigt 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort in der Frankfurter Straße.

Der Personaldienstleister Randstad, der bisher im Eschborner Gewerbegebiet Helfmannpark seine Deutschland-Zentrale hatte, zieht ins Gewerbegebiet Süd. Vor wenigen Tagen wurden die Schlüssel für das siebenstöckige Bürogebäude in der Frankfurter Straße 100 übergeben. 750 Beschäftigte der zur Gruppe gehörenden Unternehmen Randstad, GULP, Tempo-Team und Monster werden in dem neuen Headquarter künftig unter einem Dach arbeiten, teilte das Unternehmen mit.

Kern des neuen Bürokonzepts, das mit den New-Work-Experten von Neotares entwickelt wurde, sei die Idee des „Multispace“, erläutert der Vorsitzende der Geschäftsführung von Randstad Deutschland, Richard Jager. Dabei setze die flexible und vielfältige Nutzung der Räumlichkeiten Standards beim Arbeiten, Arbeitsplätze würden nach dem Prinzip des „Desk-Sharing“ geteilt, Abläufe flexibilisiert. In Kreativräumen kämen Teams zusammen, um gezielt an Projekten zu arbeiten. „Unsere neuen Konferenzräume tragen die Idee der unternehmensübergreifenden Kooperation weiter. Dort können auch Firmenevents stattfinden“, erläutert Jager.

Mehrere Eltern-Kind-Räume in der neuen Firmenzentrale von Randstad ermöglichen den Beschäftigten familienfreundliches Arbeiten. Dazu gibt es Fitness- und Erholungsangebote sowie ein firmeneigenes Restaurant. Errichtet wurde das Gebäude von Lang & Cie. Real Estate AG.

Die Randstad Deutschland GmbH hat seit dem Jahr 2000 ihren Sitz in Eschborn. Die Gruppe beschäftigt 38 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat Niederlassungen in 300 Städten. Neben der klassischen Zeitarbeit zählen Personalvermittlung und Personalentwicklung zum Portfolio von Randstad.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare